Kaninchen an Weihnachten verschenken

Kaninchen an Weihnachten verschenken

Jedes Jahr werden zehntausende Haustiere an Weihnachten verschenkt – auch viele Kaninchen – meist als nett gemeinte Geste. Denn was kann es süßeres geben, als ein kleines kuschliges und flauschiges Kaninchen? Vor allem für viele Kinder geht mit den ersten eigenen Kaninchen ein Traum in Erfüllung.

Die meisten Kaninchen werden in der falschen Annahme angeschafft, anspruchslose Käfighocker zu sein. Dem ist aber ganz und gar nicht so! Wir bitten daher sehr eindringlich, keine Tiere an Weihnachten zu verschenken!

Und jährlich grüßt das Kaninchen

wiederholungBesonders an Feiertagen, wie Weihnachten und in den folgenden Wochen stehen bei Tierheimen und Auffangstationen die Telefone nicht mehr still. Unzählige ver- und geschenkte Kaninchen & andere Haustiere sollen abgegeben werden, weil die neuen Halter nicht wissen, wohin mit dem Haustier. Leider werden auch unzählige Tiere noch immer ausgesetzt und im kalten Winter sich selbst überlassen. Viele Kaninchen werden in der Innenhaltung gezüchtet, konnten sich somit kein entsprechend dickes Winterfell zulegen. Wird das Tier einfach in der Kälte ausgesetzt, bedeutet das sehr oft den sicheren Tod durch erfrieren.

Was also tun, bevor ein Kaninchen geschenkt wird?

Bevor ein Haustier einfach geschenkt wird, sollte diese Anschaffung mit allen Personen im Haushalt vorher gründlich besprochen werden. Bedenken Sie hierbei bitte folgende Punkte

  • Ein Kaninchen braucht sehr viel Pflege, Aufmerksamkeit, viel Platz zum Rennen und Spielen, viel artgerechtes Futter und intensive medizinische Versorgung
  • Ein Kaninchen reicht nicht aus. Es müssen mindestens zwei Tiere gemeinsam gehalten werden
  • In vielen Fällen ist zwar der Kauf des Kaninchens noch erschwinglich, doch schon bei der artgerechten Erstausstattung (Kaninchenkäfig oder Kaninchenstall & passendes Zubehör), kommt bereits ein ordentlicher Geldbetrag zusammen
  • Die Haltungskosten werden oftmals unterschätzt. Hauptkostenfaktoren sind Futter, Kosten für die Reinigung und Tierarztkosten

Wie sieht es mit der persönlichen Situation aus?

Wissen Sie, ob die oder der Beschenkte tatsächlich bereit ist, sich tagtäglich und das für bis zu 10-12 Jahre, um die Kaninchen zu kümmern? Lebenssituationen verändern sich, die Leidtragenden sind dann all zu oft vor sich hin darbende Kaninchen. Wer kann sich in einem solchen Fall um die Tiere kümmern, sodass diese ein artgerechtes Dasein führen können?

Wie ist es um das Vorwissen bestellt? Haben sie bereits eine solide Grundlage, auf deren Basis, die Kaninchen artgerecht gehalten werden können oder könnten alle Mitglieder in Ihrer Familie noch etwas Input brauchen?

All diese Punkte sollten vorher sehr gründlich besprochen werden, bevor ein paar süße Kaninchen unter dem Weihnachtsbaum landen.

Was schenke ich anstatt eines Haustieres?

Ein fundiertes Wissen über die Kaninchenhaltung und das Wesen von Kaninchen ist zwar etwas weniger spannend, als ein flauschiges Fellknäuel auf dem Gabentisch und ist dennoch unverzichtbar. Wir empfehlen daher erst einmal Bücher zum Thema Kaninchen zu verschenken. Eine TOP-Auswahl geeigneter und sehr gut geschriebener Fachbücher finden Sie unterhalb dieses Beitrages. ⬇⬇

Haben Sie sich bereits für die Anschaffung von Kaninchen entschieden, können Sie in den Weihnachtsfeiertagen in aller Ruhe gemeinsam das neue Zuhause für Ihre neuen Kaninchen planen und einrichten. Bereits diese Herangehensweise schafft (vor allem bei Kindern) ein ganz anderes Verantwortungsgefühl den Kaninchen gegenüber, da sie sich mit den Anforderungen und Bedürfnissen eines Lebewesens beschäftigen.

Auf unserer Seite finden sie eine sehr große Auswahl an passenden Käfigen, Kaninchenställen und Zubehör, die für eine artgerechte Haltung in Frage kommen. Hier können Sie gemeinsam und bequem die passende Ausstattung für Ihre Kaninchen finden und einfach bestellen.

Wo kann man am besten ein Kaninchen kaufen?

  • Wenden Sie sich an einen kompetenten Züchter/in aus Ihrer Umgebung, der Ihnen genau zeigen kann, wie die Kaninchen aufwachsen und gehalten werden
  • Am besten ist es jedoch Kaninchen aus dem Tierheim ein neues Zuhause zu geben. Somit haben Sie nicht nur eine neue süße kleine Bande, sondern gleich auch noch etwas Gutes getan.
  • Bitte kaufen Sie keine Kaninchen in einem Zoofachgeschäft! Zucht- und Haltungsbedingungen in Zoofachgeschäften sind eines Lebewesens bis heute leider all zu oft unwürdig.

Unsere Buchempfehlungen für (zukünftige) Kaninchenhalter

✵ ✵ ✵ Wir wünschen Ihnen eine tolle Weihnachtszeit und bitte niemals vergessen, ein Kaninchen soll niemals ein Spontankauf sein ✵ ✵ ✵

*= Affiliate-Link zum Partnershop welcher die Produkte anbietet.

Posted in Ratgeber.