Kaninchenstall einrichten

Kaninchenstall einrichten – So fühlen sich Kaninchen wohl

Wer sich Kaninchen oder einen neuen Kaninchenstall zulegt, steht zwangsläufig vor der Frage, wie der Kaninchenstall am besten eingerichtet werden soll. Da Kaninchen einen gut eingerichteten Stall benötigen, möchten wir Ihnen in diesem Artikel einige Ideen nahebringen, wie sich Ihre Kaninchen am wohlsten fühlen können.

Leider sieht man immer wieder, dass viel Geld für schlecht verarbeitete, für Kaninchen ungeeignete oder sogar gefährliche Gegenstände in den Kaninchenstall kommen. Das muss nicht sein, denn es gibt mehr als genug perfekt geeignete Einrichtungsgegenstände für den Kaninchenstall.

Schnellübersicht - Was in den Kaninchenstall gehört (zum öffnen bitte klicken)

1. Wassernapf

Keramik Futtertrog, Wassernapf, Keramiknapf

Möchte man den Kaninchenstall einrichten beginnt man mit den grundlegendsten Gegenständen. Frisches, sauberes Wasser muss rund um die Uhr zur Verfügung stehen, das ist klar soweit. Leider sind Trinkflaschen mit einem Trinkhalm und Kugelventil aus Metall sehr weit verbreitet, obwohl diese ganz und gar nicht für Kaninchen geeignet sind!

Viel besser und artgerecht ist ein Wassernapf. Dieser sollte keinesfalls aus Plastik sein, sondern entweder aus Stein, Ton oder etwas Ähnlichen bestehen. Durch das höhere Eigengewicht eines Stein- oder Ton-Napfes kann dieser nicht so leicht verrutschen oder umgeworfen werden.

Die Standfestigkeit ist also bei einem solchen Napf ungleich höher als bei einem Plastik oder Metallnapf. Platziert wird der Wassernapf auf einer etwas erhöhten Fläche.

Neben Wasser können hierin auch Saaten, getrocknete Kräuter und artgerechte (gesunde) Knabbereien angeboten werden.

Möchtest du keinen Napf nutzen, kannst du auch eine Trinkflasche mit Edelstahl-Trinktasse* als Wasserspender verwenden.

Anzeige


2. Futterschalen

Allzweckkiste, Nadelholz, Holztablett

Damit das Frischfutter nicht wahllos in der Gegend herum liegt und ggf. verunreinigt wird, sollte es in einer Schale angeboten werden. Besonders gut eignen sich entweder große Essteller, Servierteller oder naturbelassene Holztabletts usw.

Damit kann das Frischfutter nicht nur bequem zu den Kaninchen gebracht werden, sondern man kann somit auch den Futterbereich optimal selbst festlegen, sodass das Futter nicht im gesamten Bereich verteilt ist.


3. Nagerhaus aus Holz

In jeden Kaninchenstall gehört ein Nagerhaus. In diesem können sich die Tiere bequem zurückziehen, sich eine Höhle bauen und auch spielen, buddeln und kuscheln. Das Dach eines Nagerhauses wird bevorzugt als Aussichtsplattform und „Chiller-Lounge“ genutzt. Wichtig hierbei ist, dass für jedes Kaninchen ein separater Unterschlupf zur Verfügung steht.

So kann sich jedes Tier bei Bedarf zurückziehen und Streitigkeiten werden vermieden. Natürlich muss ein solches Haus auch groß genug sein, sodass sich die Kaninchen drin gut bewegen können. Zudem muss der Eingang groß genug sein. Bitte beachten: Süße kleine Kaninchenbabys werden schnell groß! Also lieber gleich ein großes Modell anschaffen.


4. Weidentunnel / Korkröhren / Rascheltunnel

Tunnel aus unterschiedlichen Materialien eigen sich hervorragend für die Kaninchenbeschäftigung. In den Tunneln können sich die Kaninchen nicht nur verstecken, sie nutzen diese auch zum hindurch rennen, für Erkundungstouren und als sicheren Rückzugsort. Möchte man also seinen Kaninchenstall einrichten, sind Tunnel für die Kaninchen also fast schon Pflicht.


5. Heu- und Frischfutterraufen

Kerbl Heuraufe mit Sitzbrett 25 x 17 x 20 cm, Kaninchenstall einrichten

Karlie Flamingo 84110 Heuraufe Hopper 3 20 x 12 x 19 cm, verchromt

Eine Gitterraufe ist bis heute sehr beliebt, um den Kaninchen stets frisches Heu und Frischfutter anbieten zu können. Die Futterraufen werden von außen oder innen (je nach Modell) am Käfiggitter befestigt. Jedoch muss man hier auf einige Dinge achten!

Zum einen können die Kaninchen ggf. nicht an das Futter heran, wenn die Gitterstäbe des Käfigs zu engmaschig sind. Zudem muss bei oben geöffneten Heuraufen eine sichere Abdeckung angebracht werden, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen.

Alternativ können natürlich auch andere Gegenstände als Heuraufe verwendet werden, wie z.B. ein Heuwagen, eine stehende Heuraufe oder ein Weidenkorb u.s.w., welche mit Heu befüllt werden können.

Bei den freistehenden Modellen ist es jedoch ratsam, diese auf ein großes Brett zu schrauben, damit die Standfestigkeit erhöht wird. Diese fallen leider sonst recht schnell um.

Das „Problem“ bei oben geöffneten Heuraufen (wie z.B. dem Heuwagen) ist, dass diese auch recht gerne als Schlafplatz genutzt werden. Dadurch wird das Heu oder Futter schneller verschmutzt. Aus diesem Grund sollte man hier stets frisches Futter vorrätig haben, um das verunreinigte Futter austauschen zu können.

Hier geht es zu unserer Heu-Empfehlung!

6. Spielzeug

Möchte man den Kaninchenstall einrichten, sollten selbstverständlich auch Gegenstände nicht fehlen, mit welchen sich die Kaninchen die Zeit vertreiben können. Immerhin sind Kaninchen sehr aktive und neugierige Tiere mit einem stark ausgeprägten Entdeckerdrang.

Langeweile ist nicht nur für Menschen tödlich, sondern auch für Kaninchen. Deshalb erkunden sie  mit größter Freude alles, was sie in die Pfoten bekommen.

Neben den hier vorgestellten Möglichkeiten, die Tiere zu beschäftigen, haben wir in unserem Beitrag „Kaninchen Beschäftigung“ weitere Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Langeweile im Hasenstall vermeiden lässt.


7. Kaninchentoilette

Kaninchentoilette, Kleintier Toilette, Nagerklo

Trixie 62552 Ecktoilette, Kleintierkäfige, 45 x 21 x 30 cm, farblich unsortiert

Um den Kaninchenstall so sauber wie möglich zu halten, empfiehlt es sich den Kaninchen entsprechende Toiletten zur Verfügung zu stellen. In der Regel sollten sich im Kaninchenstall keine Plastikgegenstände befinden. Bei Toiletten ist dies aus hygienischen Gründen aber kaum möglich und auch nicht sinnvoll. Im Handel gibt es spezielle Kaninchentoiletten, welche sich sehr gut eignen. Aber auch andere Varianten, wie z.B. ein Katzenklo oder eine Kunststoffwanne können verwendet werden.

Wie man es schafft, dass die Kaninchen eine solche Toilette auch akzeptieren und stubenrein werden, haben wir »hier für euch beschrieben«.


Fazit – Kaninchenstall einrichten

Fazit

Um einen Kanichenstall richtig und korrekt einzurichten benötigt man nur einige wenige Gegenstände, um den Tieren ein schönes Heim zu schaffen. Neben Futter- und Wasserschalen sollten für jedes Tier ein Häuschen als Unterschlupf, Tunnel zum spielen, Heuraufen und artgerechte Spielzeug zur Verfügung stehen.

Hinweis: Beim klicken auf einen der Produkt-Links oder eine Produktabbildung gelangst du zum Partnershop, welcher die Produkte anbietet. Im Falle eines Kaufes erhalten wir eine kleine Vergütung. Für dich entstehen keine Kosten!

Posted in Ratgeber, Zubehör.